Symbolbild

Vorbeugen ist besser als heilen

Prophylaxe durch Ernährung, Hygiene und Kontrolle
Die verbreitetsten Schäden in der Mundhöhle sind Karies und Parodontitis.
Wissenschaftliche Studien weisen nach, dass eine gesunde Ernährung, gute Mundhygiene, Kontrolle und Entfernung bakterieller Plaquebeläge viel zur Prävention beitragen. Zum Wohl der Patienten setzt lamezan rüeger seit über 20 Jahren auf Prophylaxe.
Dentalhygienikerinnen leiten zur optimalen Mundhygiene an, entfernen Bakterienbeläge und Zahnstein, um die orale Gesundheit zu erhalten und aufwendige zahnärztliche Behandlungen zu vermeiden. Dank regelmässiger Nachkontrolle lassen sich Schäden frühzeitig erkennen und mit kleinem Aufwand behandeln.