Symbolbild

Know-how, Erfahrung, Instrumente

Weisheitszähne, Infektionen, Implantate usw.
Die zahnärztliche Chirurgie umfasst grundsätzlich Diagnostik und Behandlung veränderter Schleimhäute in der Mundhöhle, wie auch die Entfernung von Zähnen, Wurzelresten, Zysten sowie die chirurgische Behandlung von Infektionsherden. Wesentlich erweitert wurde die zahnärztliche Chirurgie in den letzten Jahren durch die Implantologie mit den entsprechenden Begleitmassnahmen wie knochenaufbauende Massnahmen, Behandlung der Kieferhöhle und Optimierung der Weichteile.
In der Praxis von lamezan rüeger werden seit 1990 Implantate eingesetzt. Neben dem langjährigen nötigen Know-how verfügt die Praxis über hochwertige Instrumente wie CO²-Laser, Piezochirurgiegerät und Lupenbrillen zum schonenden Umgang mit dem Gewebe. Eingriffe, welche den Rahmen einer Privatpraxis sprengen, werden überwiesen oder in Zusammenarbeit mit einer chirurgische Spitalabteilung behandelt.